[Home]
Bildung+Begegnung /
Dorf Zeitung


Home
Neues
TestSeite
DorfTratsch

Suchen
Teilnehmer
Projekte

GartenPlan
DorfWiki
Bildung+Begegnung
DorfErneuerung
Dörfer
NeueArbeit
VideoBridge
VillageInnovationTalk


AlleOrdner
AlleSeiten
Hilfe

Einstellungen

SeiteÄndern







dokumentiert das Geschehen innerhalb von Bildung+Begegnung

PlenarSitzungen2005:
Das Plenum im März 2005 diente vor allem der inneren Vernetzung mit dem Schwerpunkt IKT und Anwendungen in Erwachsenenbildung und Ortsentwicklung.

PlenarSitzungen2004:
Ein Treffen im März 2004 mit Gastreferentin Annemarie Mayer, P&S Coaching.

Aktivitäten im Jahr 2003 Im Jahr 2003 haben sich 2 Arbeitsgruppen gegründet:


Chronologie 1997 - 2002:
Hier sind die ersten Aktivitäten und Publikationen der Plattform "Bildung und Begegnung" dokumentiert.

Ab Juni 1997Überlegungen bei der NÖ DorfErneuerung in Richtung „Jugend, Bildung und Dorferneuerung
Frühjahr 1998erste Kontaktgespräche
8.Mai 1998erste Plenarsitzung in Hollabrunn
1998Arbeitskreissitzungen
6.-11.Okt. 98Teilnahme an der Ausstellung im Rahmen des Symposiums „CultH
(Kulturelles Erbe) im Palais Liechtenstein in Wien im Rahmen der
EU- Präsidentschaft Österreichs
1999„Memorandum von Hollabrunn“ als Absichtserklärung der Zusammenarbeit
Juni 1999Muster-Medi@thek im Rahmen der Eröffnung der
„Kulturarena Reinsberg“ in Zusammenarbeit von 18 Organisationen
( Diskussionen, Elektron. Präsentationen, Ausstellungen)
im Rahmen von „Bildung+Begegnung“ findet sich ein Arbeitsteam,
welches vom EU- Sozialfonds mit dem Aufbau und der Abwicklung
einer Förderungsaktion zur Wiedereingliederung von Frauen
und Langzeitarbeitsloser in den Arbeitsmarkt
betraut wird („Lokales Kapital für Soziale Zwecke“,
Förderungsvolumen etwa 10 Mill. Schilling.)
Nov. 2000Fertigstellung des Leitfadens „Anregungen zur Entwicklung
Gemeinschaftlicher Projekte“ mit einem ergänzenden
Schwerpunkt über Kooperative Info-/Mediatheken als
Handreichung zur Qualifikation örtlicher Aktivisten
2000Konzipierung des Projektes „NöAnsNetz“ in Zusammenarbeit von 8
Organisationen mit dem Ziel, örtliche Mitarbeiter mit
dem Computer und elektronischen Netzen vertraut zu
machen sowie Möglichkeiten der Nutzung elektronischer
Netze durch die Organisationen insgesamt zu erproben

Errichtung des „Rohbaues“ des „Virtuellen Dorfes“
(interaktive Homepage als Begegnungsort von Aktivisten
unterschiedlicher Organisationen und Informations- und
Kommunikationsplattform zwischen örtlichen Engagierten
und Zentralstellen sowie Drehscheibe für Informationen und
( http://www.bildungundbegegnung.at, inzwischen aufgelassen und in das
DorfWiki, Abschnitt Bildung+Begegnung übergeführt).
Jan. 2001Pilotkurse des Projektes „NöAnsNetz“ in Ernstbrunn und Bruck/Leitha
Feb.- Juni 2001Konzipierung und Vorbereitung von etwa 10 Kursen im Rahmen des Projektes „NöAnsNetz
Sept.2001 – Jän. 2002Durchführung von etwa 10 Kursen „NÖ ans Netz“

Kleinere Ausstellungsteilnahmen („Internet- Fiesta“ im Austria- Center in Wien, Symposion „Human eRegion NÖ in St. Pölten; „Jugend in Bewegung“ - Waldviertler Jugendforum in Zwettl)

Vermittlung zahlreicher Kontakte zwischen Institutionen, Einzelpersonen und Förderungsstellen

Literatur:

Persönliche Brücken bauen – virtuelle Netze knüpfen (Karl Trischler) ¸ in: Niederösterreichische Erwachsenenbildung, Informationen, 2000/2, S.4 f.

Nur im Netz zu zappeln ist zu wenig: Über den Versuch, Bildungsverantwortliche zu Internet- Usern zu machen (Rainald Tippow) in: Niederösterreichische Erwachsenenbildung, Informationen, 2001/1, S.3 f.

Bildung und Begegnung“ – Ein Werkstattbericht aus Niederösterreich (Karl Trischler), in: Ländlicher Raum (Öst. Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung) 2/99,S. 15 ff.

Mit neuen Instrumenten in die nächste Programmplanungsperiode (Karl Trischler), in: Club Niederösterreich, 6/1999, S. 22 ff.

Internet & Co: Elektronische Werkzeuge bringen Chancen für das Waldviertel. Eine persönlich gefärbte Auseinandersetzung mit den „Neuen Medien“. Karl Trischler in: Das Waldviertel, Heft 4/2000, S. 413 – 422

Veranstaltung „Das kulturelle Erbe im Globalen Dorf“: Plattform Bildung und Begegnung stellt sich vor, in: LANÖB (Landesverband NÖ Bibliothekare),

Die Zukunft des BHW NÖ im ländlichen Raum ( Dr. Ronald List), in Heimat Niederöstereich, Heft 7-8/98, S. 7 ff.

Kooperationen im Bildungsbereich (Dr. Ronald List), in: Heimat Niederösterreich, Heft 1-3/99, S. 11

Mediathek in der Burgruine, BHW NÖ und Dorferneuerung arbeiten zusammen (Karl Trischler), in: Heimat Niederösterreich, Heft 4-6/99, S.7 f.

Medienwerkstatt in Reisenberg (Karl Novotny), in: Heimat Niederösterreich, Heft 7-9/99, S. 8

„Projekte, die wirken“! Dorf- und Stadterneuerung im Industrieviertel (DI Andreas Weiß) in: Heimat Niederösterreich, Heft 10-12/99

Gedanken zum BHW – Leitziel Kooperation (Dr. Günther Kienast), in: Heimat NÖ Heft 7-9/2000, S.3

Stärkung der Region durch Kooperation (Dr. Martin Kurzreiter), in: Heimat Niederösterreich, Heft. 7-9/2000

Eröffnung der Medienwerkstatt Reisenberg (Karl Novotny), in: Heimat Niederösterreich, Heft 10-12/2000, S.9

Arbeitskreis Dorferneuerung im Industrieviertel (Dr. Martin Kurzreiter), in: Heimat Niederösterreich, Heft 10-12/2000, S. 15

Zahlreiche Beiträge in: Leben in Stadt und Land (NÖ Dorf- und Stadterneuerung)

Das Weinviertel im Jahr 2010 – ein Traum (?), in: Weinviertler Falter, 4/98 , S. 1 (NÖ Dorf- und Stadterneuerung, Regionalbüro Weinviertel)

„Info.boerse“ elektronischer Nachrichten- und Informationsdienst


Liebe/r Leser/in: hier ist Platz für Ihre persönlichen Anmerkungen; inhaltliche Anregungen schreiben Sie bitte gleich in den obigen Text hinein:


OrdnerBildung+Begegnung