[Home]
Willkommen im Globalen Dorf /
Das Planetare Rhizom


Home
Neues
TestSeite
DorfTratsch

Suchen
Teilnehmer
Projekte

GartenPlan
DorfWiki
Bildung+Begegnung
DorfErneuerung
Dörfer
NeueArbeit
VideoBridge
VillageInnovationTalk


AlleOrdner
AlleSeiten
Hilfe

Einstellungen

SeiteÄndern







˧

/Recherche ˧

(Raum für fertigen Sendungsframe) ˧

Beschreibung ˧

In unserer Sendereihe haben wir uns schon öfters mit Elementen einer Gestaltung einer Welt der komplexen Dörfer, der unabhängigen Regionen, der globalen Kooperation beschäftigt, mit der Notwendigkeit der planetaren Dezentralisierung. Anknüpfend an die letzte Sendung mit Klaus Wimberger soll es heute vertiefend um die Frage gehen, wie das alles miteinander verbunden ist. Welche Rolle spielen Bio- und Ökoregionen, GloMos, Mutterstädte und kulturelle Netzwerke bei der Ablöse nicht nur der Nationalstaaten, sondern vor allem auch der Machtblöcke und Imperien? Warum liegt unsere wünschenswerte Zukunft absolut nicht in einem Weltstaat? Wie lösen wir die wirklichen gemeinsamen Probleme auf dem Raumschiff Erde? Und wie schaut sie wirklich aus, die Versöhnung und Kooperation mit der Natur? ˧

Gliederung    

Inhaltsverzeichnis dieser Seite
Gliederung   
0. Intro   
2 Sendungsteile separat in Arbeit   
GloMos   
GloMos 2.0   
Musikauswahl   
˧

0. Intro    

Herzlich Willkommen bei unserer 53. Sendung, In unserer Sendereihe haben wir uns schon öfters mit Elementen einer Gestaltung einer Welt der komplexen Dörfer, der unabhängigen Regionen, der globalen Kooperation beschäftigt, mit der Notwendigkeit der planetaren Dezentralisierung. ˧

Anknüpfend an die letzte Sendung mit Klaus Wimberger soll es heute vertiefend um die Frage gehen, wie das alles miteinander verbunden ist. Welche Rolle spielen Bio- und Ökoregionen, GloMos, Mutterstädte und kulturelle Netzwerke bei der Ablöse nicht nur der Nationalstaaten, sondern vor allem auch der Machtblöcke und Imperien? Warum liegt unsere wünschenswerte Zukunft absolut nicht in einem Weltstaat? Wie lösen wir die wirklichen gemeinsamen Probleme auf dem Raumschiff Erde? Und wie schaut sie wirklich aus, die Versöhnung und Kooperation mit der Natur? ˧

Wir beginnen bei der Beantwortung dieser Fragen nicht bei Punkt Null ˧

1. Rückblick auf wichtige Folgen an denen diese anknüpft. ˧

  • Sendung 45 "Schlag nach bei Christopher Alexander!" vom August 2023: ˧
    • Thematik der Unabhängigen Regionen ˧
  • Sendung 43 "Welche Lokalisierung?" vom Juni 2023, also vor genau einem Jahr ˧
    • Die scharfe Diskussion ob Lokalisierung eine Falle oder ein Ausweg ist, in der ich mich besonders mit dem Buch "Deglobalisierung" von Peter Mattmann - Allamand, einem Exponenten der Schweizer Neuen Linken beschäftigte, der am Beispiel der Schweiz einen zumindest zeitweise von lokalen sehr unterschiedlichen autonomen Kleinregionen getragenen Zusammenschluss als politisches Ideal darstellt. ˧
  • Die Doppel-Sendung 36 und 37 "Ein Zukunftsmärchen" und 37 Ein Zukunftsmärchen 2, ˧
    • in der ich die grundsätzliche Problematik der Einschränkung von Freiheit durch ein nationalstaatliches Gebilde anhand einer Diskussion von Öcalan, Rousseau und Spehr darstellte - und die Vision von Hans Widmers bolo'bolo als radikalen Entwurf einer anderen Welt beschreibe, eines Globus der jeweils kulturell konstituierten Dörfer mit einem Geflecht von soziokulturellen Mustern, die anhand von Grundbegriffen einer fiktiven Weltsprache asa pili erläutert werden. ˧
  • Sendung 31 "Is Small still beautiful"? vom April 2022: ˧
    • In der ich an Leopold Kohr erinnerte, der sein Leben dem Versuch des Nachweises gewidmet, dass die Welt keinen ordnungsstiftenden Leviathan braucht, um in einen Zustand der Stabilität und des Gleichgewichtes zu kommen. Und dass im Gegenteil Disruption und Kriege notwendigerweise aus großen Machtballungen entstehen. ˧
Also das war schon eine ganze Menge. Und doch haben verschiedene Faktoren jetzt die Wiederaufnahme dieses Themas provoziert. Wie immer sind es diese aktuellen Herausforderungen, die zu vermehrter Klärung und Konkretisierung drängen. ˧


˧

Also zum einen ist es ja die immer offensichtlich werdende Selbstzerstörungstendenz, die unsere Politik, Medien und auch große Teile des Geisteslebens erfasst hat. Leopold Kohrs These, dass die Welt keinen ordnungsstiftenden Leviathan braucht, um in einen Zustand der Stabilität und des Gleichgewichtes zu kommen und dass im Gegenteil Disruption und Kriege notwendigerweise aus großen Machtballungen entstehen - sie bewahrheitet sich gerade in tragischer und apokalyptischer Form. Und auch wenn wir der globalen Tragödie hilflos ausgeliefert scheinen, ist es umso wichtiger die Botschaft hinauszuschreien, dass das ganze verdammte Ding noch immer falsch aufgezogen ist. Daher wie üblich nicht nur die beiden Mantras "Make Villages not war" und "Fuck all Empires", sondern auch immer neue Elemente einer Gebrauchsanweisung für die fachgerechte Umgestaltung des Planeten Erde. ˧

Zum anderen ist ja tatsächlich durch das Zusammentreffen mit einem derart Gleichgesinnten. wie das der Knut Wimberger darstellt. die Notwendigkeit der begrifflichen Präzisierung enorm gestiegen. Da werden wir uns jetzt tiefer reinbegeben, denn es wird allerhöchste Zeit, dass die Bewegung der Globalen Dörfer tatsächlich auch zur politischen Bewegung wird, nachdem wir genügend Aufklärung zweipunktnull sowie punktuelle Keimformarbeit betrieben haben. ˧

Deswegen wird wohl die nächste Sendung die Gretchenfrage stellen " Wie haeltst Du es mit Staat und Nation? " und die Freunde der Staatsgewalt von links und rechts mit gesammelten Thesen zur Staatsmacht ordentlich frustieren. Mehr wird noch nicht verraten, außer dass ich keine Kosten und Mühen scheue, damit ein passendes Forum zu beglücken. Das ist, wie ich immer sage, das notwendige negative oder kritische Geschäft. ˧

Dazu gehört aber notwendigerweise auch das visonäre und auch das pragmatische Geschäft.Deswegen gibt es heute eine Sendung über die interessante Entwicklung der GloMos von Hans Widmer und insbesondere die spannende und notwendige Überarbeitung von Whitaker und Baumgartner. ˧

2 Sendungsteile separat in Arbeit    

GloMos    

(Text auf extra (Top level) Seite GloMos ) ˧

GloMos 2.0    

(Text auf extra Seite MichaelBaumgartnerTranskript) ˧

(mehr dazu siehe auch Recherche/GloMos) ˧

Musikauswahl    

Sunday Lights by Blue Dot Sessions Sunday Lights by Blue Dot Sessions is licensed under a Attribution-NonCommercial?? License. http://freemusicarchive.org/music/Blue_Dot_Sessions/Onesuch_Village/Sunday_Lights ˧

https://pixabay.com/de/sound-effects/alpenhorn-kleine-scheidigg-55539/ ˧

https://pixabay.com/de/sound-effects/autumn-leaf-with-violins-74917/ ˧