[Home]
Velm Neuhofsee /
Bildungswerk Velm


Home
Neues
TestSeite
DorfTratsch

Suchen
Teilnehmer
Projekte

GartenPlan
DorfWiki
Bildung+Begegnung
DorfErneuerung
Dörfer
NeueArbeit
VideoBridge
VillageInnovationTalk


AlleOrdner
AlleSeiten
Hilfe

Einstellungen

SeiteÄndern







Seit 2018 gibt es kein Bildungswerk Velm mehr



Zur Chronik des "Örtlichen Bildungswerkes Velm"

13.8.2019 Maile an das Büro des BhW?-NÖ in St.Pölten + Antwort

Sehr geehrte Frau Schuler,

ich (Jg 1942, pensionierter hauptschullehrer aus Wien) verbringe seit 1971 viel freizeit am Neuhofsee 1 bei Velm/Himberg.

In den jahren 2002-2005 war ich leiter der ortsgruppe Velm des NÖ-Bildungs-und Heimatwerks, engagierte mich beim aufbau des Dorferneuerungsvereins Velm und war herausgeber des "Velmer Blatts".

(Link: http://www.dorfwiki.org/wiki.cgi?VelmNeuhofsee/VelmerDorfzeitung)

Nun möchte ich versuchen, ein neues (jüngeres) BhW?-team in Velm aufzubauen und ersuche Sie, mich dabei zu unterstützen.

(Velm feiert dieses jahr "100 Jahre Kaplan-Turbine" und nächstes jahr "900 Jahre Velm")

Mit freundlichen grüßen

Fritz Endl

Velm, Neuhofsee 1/2


Frau Schuler antwortet:

Sehr geehrter Herr Endl,

vielen Dank für Ihr Mail. Ich freue mich sehr über Ihr Interesse, sich (wieder) im BhW? zu engagieren.

Bis Februar 2018 war Michaela Hais Bildungswerkleiterin in Velm / Himberg.

Für das gesamte Wr. Becken war Elisabeth Griesmüller (wohnhaft in Velm) lange Zeit Koordinatorin. Sie war sehr engagiert, lebt schon lang in der Region und hat sehr viele Kontakte.

Gemeinsam mit Altbgm Hans Stöckl, langjähriger Sprecher der Region, planen wir die Neuaufstellung des Regionalen Bildungswerks "Bildungswerkstatt Wr. Becken" - das steht ganz oben auf meiner "to do" Liste für diesen Herbst. Er wird sich ebenfalls sicher sehr freuen über Ihr Engagement. Vielleicht ist ja eine „Bündelung der Kräfte“ ein guter Weg, Bildungsangebote für und in der Region zu entwickeln.

Eventuell kennen Sie die einer oder andere dieser Personen von früher?

Wenn nicht - und Sie sie kontaktieren möchten - erkundige ich mich gern, ob ich die Kontaktdaten weitergeben darf.

Mit herzlichen Grüßen

Ariella Schuler

2005 Beende mein Engagement in Velm

FritzEndl: Meine Kommunikationsbemühungen von 1994 bis 2005 durch die Dorfzeitungen "Neuhof-See-Blätter", "Velmer Blattl" , verschiedenen "Bildungswerk Velm" - Aktivitäten und der Webseite "www.velm.at" wurden in Velm zwar zeitweise wohlwollend registriert, sind aber vermutlich leider auch als störendes Einmischen eines "Nichtvelmers" in "Velmer Angelegenheiten" empfunden worden.

.............................................................
Die vorletzte Ausgaben der 10 Nummern 1994/95 des "Velmer Blattls".......Verabschiedung 2005 auf der Infotafel in Velm

Daher habe ich 2005 meinen bisherigen Stellvertreter Stefan Borovits, einen "echten" Velmer, gebeten, künftig als Leiter des örtlichen Bildungswerks tätig zu sein. In der Zwischenzeit hat er zwar in Wien 23 eine neue Wohnung bezogen, ist aber weiterhin gemeinsam mit Irene Hager im Sinne des BHW-NÖ in Velm tätig.

........................................
...................Stefan Borovits und Irene Hager im Hainburger Stadtmuseum 2004

Freitag, 23. November 2007

Geschichtlicher Vortrag im "C & C Pub" Velm:

.....................................„MINNESANG IN NIEDERÖSTERREICH“
..............................Leben und Dichtung in Österreich im 12. und 13.Jahrhundert
........................................mit Irene HAGER und Stefan BOROVITS

.............................
.......Stefan Borovits und Irene Hager

...........................
..............Musikalische Gestaltung: Gruppe „Pech und Schwefel“ unter Max DECKER aus Himberg