[Home]
Triesterviertel / Projektideen / Kinder Im Triesterviertel /
Archiv2010


Home
Neues
TestSeite
DorfTratsch

Suchen
Teilnehmer
Projekte

GartenPlan
DorfWiki
Bildung+Begegnung
DorfErneuerung
Dörfer
NeueArbeit
VideoBridge
VillageInnovationTalk


AlleOrdner
AlleSeiten
Hilfe

Einstellungen

SeiteÄndern







Inhaltsverzeichnis dieser Seite
Die, 14.12.2010 Das 5.Treffen war trotz Vorweihnachtszeit sehr gemütlich   
Fr, 10.12.2010 Wertvolle Informationen für die BewohnerInnen des Terrassenhauses   
Die, 7.12.2010 Einladung für den 14.12.2010   
Die, 30.11.2010 Die "Mini-Gruppe stabilisiert sich   
Mo, 29.11.2010 Erfreuliche Antwort von den "Wiener Kinderfreunden"   
Die, 16.11.2010 Einladung zum 3.Treffen   
Die, 9.11.2010 Erfreuliche Teilnahme am 2.Treffen   
Mi, 27.10.2010 Einladung zum zweiten Treffen am 9.11.   
Die, 12.10.2010 Erstes Treffen im "Kinderspielraum"   
Mittwoch, 22.9.2010 Teilnahme am Elternabend des Kindergartens Buchengasse   

Die, 14.12.2010 Das 5.Treffen war trotz Vorweihnachtszeit sehr gemütlich    

...... ...... Nora ganz nah

FritzEndl: Zu Nora, Eva und Matteo kamen diesmal wieder Moritz und Luise (mit Großmutter). Julia war noch immer sehr schüchtern. Die Mütter konnten entspannt plaudern, während es rundherum sehr fröhlich zuging.

Fr, 10.12.2010 Wertvolle Informationen für die BewohnerInnen des Terrassenhauses    

FritzEndl: Vermittelt durch einen ehemaligen Favoritner Bezirksrat gibt es nun sehr konkrete Informationen über die vorhandenen Unternehmen und Einrichtungen der Nahversorgung im Umfeld der Wohnanlage: Näheres

Die, 7.12.2010 Einladung für den 14.12.2010    

...............................

Die, 30.11.2010 Die "Mini-Gruppe stabilisiert sich    

FritzEndl: Leider ist zum ersten Termin der "Maxi-Gruppe" am 23.11. nur Luise (mit Vater) gekommen. Aber zum heutigen "Mini-Gruppen"- Treffen kamen sieben Kinder mit ihren Müttern.
Sechs Kinder zwischen ein und zwei Jahren krabbelten, wackelten, gingen und liefen heute im Kinderspielraum fröhlich und neugierig umher, ihre Mütter in beruhigender Nähe. Julia, ein zweijähriges Mädchen, kam etwas später dazu und beobachtete noch etwas verschlafen und schüchtern bei seiner Mutter das muntere Treiben aus sicherer Distanz. Das nächste Mal in zwei Wochen wird es vielleicht auch schon mitmachen.

Mo, 29.11.2010 Erfreuliche Antwort von den "Wiener Kinderfreunden"    

FritzEndl: Am 25.11. informierte ich per eMail (InfoKinderfreunde) die Leitung der "Wiener Kinderfreunde" über das "Kinder-Projekt" im "Terrassenhaus" und erhielt heute eine Antwort (AntwortKinderfreunde), die mir Hoffnung auf einen Ausbau unserer Kontakte macht.

Die, 16.11.2010 Einladung zum 3.Treffen    

....

Die, 9.11.2010 Erfreuliche Teilnahme am 2.Treffen    

FritzEndl: Das Angebot zum gemeinsamen Plaudern und Spielen mit Kleinkindern ist nun offenbar bei mehreren "Jungfamilien" bei den sprichwörtlichen "offenen Türen" angekommen. Zwischen zehn und fünfzehn Mütter (+ zwei Väter!) sind diesmal mit ihren Babys bzw. Kleinkindern gekommen. Alle wohnen im Terrassenhaus. Von 16.30-18 Uhr gab es im fröhlichen "Durcheinander" das erwünschte Kennenlernen.
Wie geplant werden die künftigen Treffen alle zwei Wochen in zwei unterschiedlichen Altersgruppen stattfinden: Bis ca 3 Jahre und dann bis etwa zum 6.Lebensjahr. Die "Minigruppe" trifft sich wieder in drei Wochen und die "Maxigruppe" in zwei Wochen. Die entsprechenden Einladungen werden wieder in den fünf Stiegen und im Kindergarten ausgehängt.

...

...............................Erste Kontakte in der "Minigruppe".......................................................................................... und in der "Maxigruppe"

Mi, 27.10.2010 Einladung zum zweiten Treffen am 9.11.    

..................

FritzEndl: Hänge die Einladung zum nächsten Nachbarschaftstreffen in den fünf Stiegen der Wohnanlage aus und gebe sie der Leiterin des Kindergartens.
Verständige auch die Hausverwaltung und die Reinigungskraft.

Die, 12.10.2010 Erstes Treffen im "Kinderspielraum"    

FritzEndl: Heute fand im "Kinderspielraum" vom "Terrassenhaus Buchengasse" das erste Treffen einer Initiative statt, in dessen Mittelpunkt die Kinder der fünf "Stiegen" dieser Wohnanlage und des Kindergartens stehen.
Eine wichtige Voraussetzung ist der weitere Ausbau von Kontakten zwischen den BewohnerInnen der Anlage und mit dem Kindergarten. Daher stand auf der ersten Einladung das Motto: "Nachbarn schaffen Nachbarschaften schaffen Nachbarn".

... ........

Drei Mütter sind mit ihren Kindern Nora (9 Monate), Eva (16 Monate) und Matteo (22 Monate) gekommen. Sie haben, während ihre Kinder zunehmend gerne Kontakte knüpften, mit uns (Katja Lederer und FritzEndl) mögliche weitere Aktivitäten besprochen. Mit Jakob (5 Jahre), dem Sohn von Katja Lederer, kam das einzige Kind, das den Kindergarten besucht.
Zwei Mütter wohnen im Terrassenhaus und werden ebenfalls versuchen, zum nächsten Treffen in vier Wochen am Die, 9.11. um 16.30 Uhr auch andere MitbewohnerInnen mitzubringen.
Vorläufig geht es in erster Linie um die Möglichkeit, ab und zu hier im "Kinderspielraum" gemeinsam mit den Kindern Kontakte zu knüpfen, zu plaudern und zu spielen.

Mittwoch, 22.9.2010 Teilnahme am Elternabend des Kindergartens Buchengasse    

FritzEndl: Gemeinsam mit Katja Lederer, deren Sohn Jakob ebenfalls den Kindergarten der Wiener Kinderfreunde im Terrassenhaus in der Bucheng.155 besucht, konnten wir heute die Eltern zu einem ersten Treffen am 12.10. um 16.30 Uhr einladen. Im "Kinderspielraum" der Wohnanlage werden wir mit dem Versuch beginnen, durch gemeinsame Veranstaltungen die Kontakte in der Nachbarschaft zu verbessern. Die Leiterin des Kindergartens wird uns dabei weiterhin unterstützen.