[Home]
Triesterviertel / Projektideen / Aktive Projekte / Unser Triesterviertel Menschen Erzählen /
Geteilte Geschichte


Home
Neues
TestSeite
DorfTratsch

Suchen
Teilnehmer
Projekte

GartenPlan
DorfWiki
Bildung+Begegnung
DorfErneuerung
Dörfer
NeueArbeit
VideoBridge
VillageInnovationTalk


AlleOrdner
AlleSeiten
Hilfe

Einstellungen

SeiteÄndern







Aus: Wien Museum „Geteilte Geschichte“

17.11.2017 15:00

Stadtexpedition Zuhause in Favoriten

Auf den Spuren einer Kindheit im Triesterviertel:

Zeynep Altubay lebt seit 46 Jahren in Favoriten. Anfang der 1970er-Jahre war sie als damals Zweijährige mit ihren Eltern aus der Türkei nach Wien gekommen. Bei diesem Stadtspaziergang führt uns Zeynep Altubay zu zentralen Orten ihrer Kindheit und Jugend im Triester Viertel: ihrem einstigen Zuhause, zu den Arbeitsstätten der Erwachsenen, zur Schule sowie zu den Treffpunkten der Zuwandererfamilien in ihrer Nachbarschaft. Ausgehend davon eröffnet sie Einblicke in den Alltag eines sogenannten Gastarbeiterkindes im Arbeiterbezirk Favoriten zu einer Zeit des gesellschaftlichen Um- und Aufbruchs.

Mit Zeynep Altubay und Vida Bakondy, Kuratorin „Geteilte Geschichte“

Treffpunkt: Wasserturm in Favoriten, Straßenbahnlinie 1, Station Windtengasse

Route: Wasserturm – Zur Spinnerin Nr. 37 (erstes Zuhause) – Knöllgasse (Volksschule) – Martin-Luther-King-Park – Van-der-Nüll-Gasse (Polizeistation)

.. .. .. ..

Frau Altubay (im hellen Mantel) berichtet sehr eindrucksvoll und lebendig vom Alltag eines/r - trotz vieler entgegengebrachter Vorurteile - selbstbewussten Mädchens/Jugendlichen aus den 70-er Jahren in Favoriten, wo sie bis heute gerne wohnt.