[Home]
Triesterviertel / Mustertheorie Im Triesterviertel / Muster /
Der Vereins Beirat


Home
Neues
TestSeite
DorfTratsch

Suchen
Teilnehmer
Projekte

GartenPlan
DorfWiki
Bildung+Begegnung
DorfErneuerung
Dörfer
NeueArbeit
VideoBridge
VillageInnovationTalk


AlleOrdner
AlleSeiten
Hilfe

Einstellungen

SeiteÄndern







Es soll im Verein ein Beirat externer Unterstützer gebildet werden.

Problem:

  • Das Grätzl kann nicht alles aus eigener Kraft bewirken. Die geleistete Pionierarbeit ist von Vorteil für Andere, die auch ihren Beitrag zur Gesamt-Entwicklung leisten müssen.
Lösung:
  • Es wird Unterstützung von außen organisiert. Die Außenstehenden werden an den Entwicklungen beteiligt und zunächst im Beirat des Vereins eingebunden. Der Beirat ist damit ein besonderer Zugang zu Kooperation und Erfahrungsaustausch mt den Akteuren im Triesterviertel.
Mögliche Aufgaben:
  • Stärkung des Vereines
  • informelle Botschafterfunktion nach außen
  • Reflektion und Beratung
  • Vorschläge für Entwicklungen
  • Vermittlung von Projekten
  • ...
Verbindungen:
Konkret im Triesterviertel

Der Beirat wird sich vermutlich dann formell konstituieren, wenn ca. 5 Mitglieder vorhanden sind.

Informelle Mitglieder des Beirates:

  • HelmutLeitner
    • ToDo: Suche nach weiteren potenziellen Beiratsmitgliedern. Ziel: Konstituierung im ersten Halbjahr 2011.
Wunschmitglieder:
  • Vertreter der BOKU ...
    • Dr. Tatjana Fischer -- Autorin einer wissenschaftliche Studie zum Triesterviertel (hl)
    • ...
  • Vertreter der DUK ...
  • Vertreter anderer Grätzl oder Orte mit ähnlicher Entwicklungssituation ...
  • Vertreter von Organisationen ...
  • ...