[Home]
Triesterviertel /
Mach Mit Tagebuch


Home
Neues
TestSeite
DorfTratsch

Suchen
Teilnehmer
Projekte

GartenPlan
DorfWiki
Bildung+Begegnung
DorfErneuerung
Dörfer
NeueArbeit
VideoBridge
VillageInnovationTalk


AlleOrdner
AlleSeiten
Hilfe

Einstellungen

SeiteÄndern







Hier wird fortlaufend über Aktivitäten oder Überlegungen berichtet Siehe auch

Kommentare oder Ergänzungen dazu sind ausdrücklich erwünscht
Denn: Ein wesentliches Ziel dieser Plattform ist der öffentliche Austausch von Informationen und Meinungen.
Sie sollten sich/du solltest dich jedoch an den grundsätzlichen Plattform-Zielen orientieren (siehe unter "Basis")

Siehe auch: MachMitGästebuch

(Fragen oder Verbesserungsvorschläge bitte an MAIL mail (AT) triesterviertel.at)


Inhaltsverzeichnis dieser Seite
31.1.2023 "Gedankenbuch": Projekt "SUN-IT"="Solidarität Und Nachbarschaft Im Triesterviertel"   
30.1.2023 Setze meinen Kontakt zum "Männertisch" "StoP-Partnergewalt im Stadtteil" nicht mehr fort   
21.1.2023 FranzNahrada erwähnt in "Gehen die Alten voran?" auch meine Bemühungen im "Triesterviertel"   
18.1.2023 Gespräch mit Mag.Veronika Prinz und Mag.Regina Wonisch von der "Stabstelle Bezirksmuseen"   
17.1.2023 Gedankenaustausch zum "Grätzlbeirat" in der Gebietsbetreuung   
17.1.2023 Tagung der AK-Wien: "Gerechte Stadt MUSS SEIN!"   
12.1.2023 Nehme diesmal im M.U.T. an einem Treffen vom "Männertisch" "StoP-Partnergewalt im Stadtteil" teil.   
2.1.2023 75 Jahre "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte"   
29.12.2022 "Gedankenbuch": Bin 80: "Das war's! War's das?"- 81 Stationen meiner Suche nach Orientierung   
22.12.2022 Nehme als Mitglied des "Phönix-Vereins" an dessen Generalversammlung teil   
5.12.2022 "Zoom"-Gespräch über den "Grätzlbeirat Innerfavoriten"   
29.11.2022 "Gedankenbuch": Projekt "Mammutbäume im Triesterviertel"   
25.11.2022 Besuche die Kundgebung von "StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt" am Columbusplatz   
23.11.2022 Gespräch mit Herrn Dr.Schwarz und Frau Mag.Winkler vom "Wien Museum"   
23.11.2022 Besuchen die Präsentation der aktuellen MatzPlatz-Planung   
22.11.2022 Nehme am StoP-Partner*innen-Gewalt-Treffen "Feministische Männerarbeit" teil   
21.11.2022 Ersuche Viktor Schwabl von den "Grünen" wieder um Unterstützung   
20.11.2022 Nehmen an Führung im Karl-Marx-Hof ( und) teil und besuchen den "Waschsalon"   
19.11.2022 Am "Tag der offenen Türe" besuche ich wieder das "Phönix-Realgymnasium"   
18.11.2022 Besuchen eine interessante Ausstellung im Bezirksmuseum Simmering   
8.11.2022 Erster Kontakt mit einer Favoritner Kleinpartei   
7.11.2022 Meine Sicht auf das "Hineindrängen" der Favoritner NEOS-Klubobfrau   
28.10.2022 Bürgermeister Ludwig: "Mehr Polizei gegen Suchtkranke am Keplerplatz"   
26.10.2022 "Gedankenbuch": Meine Erinnerungen an das "Regionalteam Favoriten"   
22.10.2022 Besuche Tomash Schoiswohl bei einer Führung am Matzleinsdorferplatz   
20.10.2022 Wichtiges Orientierungsgespräch mit Polizeioberst Hans Wlaschitz in dessen Büro   
9.10.2022 EinigeRückmeldungen auf mein „Lebenszeichen“ zum 80.Geburtstag   
27.9.2022 Informiere 10 Höhere Schulen im 4.,5. und 10.Bezirk von der "Grätzlmarie"   
26.9.2022 Gespräch mit dem ÖVP-BezirksvorsteherStv. Wolfgang Baumann"   
21.9.2022 Putin kündigt eine Teilmobilisierung in Russland an   
20.9.2022 Maile an die Autorin von "Heimat bist du toter Töchter" + Antwort am 7.10.   
13.9.2022 "Gedankenbuch": Neue Spaziergänge durch das Triesterviertel   
9.9.2022 "Gedankenbuch": An Biden und Putin: "Die Waffen nieder!"   
30.8.2022 "Gedankenbuch": "Hausversammlungen" in allen Wiener Wohnhäusern...   
30.8.2022 Bei der "Sprechstunde" der Favoritner "Grünen" im "Fortunapark"   
19.8.2022 Ein für mich besonders wertvolles Lob kam von Polizeioberst Hans Wlaschitz   
17.7.2022 "Gedankenbuch": WP162: Danke! Ich bin 80 und noch halbwegs gesund! und Reaktionen   
3.7.2022 Ich werde Mitglied im Verein "Zukunftsraum Rothneusiedl"   
1.7.2022 Altbundespräsident Dr.Heinz Fischer unterstützt mich beim Bemühen, Berta Klements Lebenswerk zu bewahren   
30.6.2022 "Gedankenbuch": WP 161 Berta Klement (1923-2020) ist nicht mehr....   
22.6.2022 Unser "Orte erzählen"-Planungsteam mit coronabedingter Verzögerung vor der 12.Tafel   
31.5.2022 "Gedankenbuch": WP 160: Was ist nur aus dem Zentralverein der Wiener Lehrerschaft geworden?   
13.5.2022 HelmutLeitner schlägt einige Themen für die "Mustertheorie" im Triesterviertel vor   
29.4.2022 "Gedankenbuch": WP 159: UTE BOCK und RUDI KALAB im "ZEHNTEN" aktiv   
24.4.2022 Gespräch mit der Favoritner ÖVP Klubobfrau Nadine Koch   
26.3.2022 Beginn - und Ende - unserer Ukraine-Hilfe: Das Projekt "Ukrainische Schule Erudyt"   
22.3.2022 "Grätzbeirat" diesmal in der Gebietsbetreuung   
7.3.2022 "Gedankenbuch": WP 158: 1942 Stalingrad -1982 "Friedenglocken?"-2022 Ukraine   
28.2.2022 "Gedankenbuch": WP 157: Der Fall Lukaschenkos und Putins   
24.2.2022 Putin beginnt "Spezialoperation" (=Krieg) gegen die Ukraine   
31.1.2022 "Gedankenbuch": WP 156: "Kommunale Intelligenz" in das "Triesterviertel"....   

31.1.2023 "Gedankenbuch": Projekt "SUN-IT"="Solidarität Und Nachbarschaft Im Triesterviertel"    

30.1.2023 Setze meinen Kontakt zum "Männertisch" "StoP-Partnergewalt im Stadtteil" nicht mehr fort    

FritzEndl: Erfahre heute, dass ich eine spezielle Ausbildung benötigen würde, um meinen Plan, eine StoP-Partnergewalt-Gruppe im 10.Bezirk aufzubauen, auch durchführen darf. ("Da StoP ein geschütztes Konzept ist, bedarf es bei Umsetzung eines StoP-Tisches bzw. einer StoP-Gruppe entsprechende Qualitäts-Standards der jeweiligen Koordinator*innen.") Antworte daher dem Moderator: "Schade, aber ich habe offenbar doch einen zu unterschiedlichen Zugang bei diesem mir sehr wichtigen Thema. Mir ist das StoP-Konzept doch zu sehr "geschützt" vor Menschen mit den Erfahrungen aus Meinem Leben als Öffentlich Bediensteter

21.1.2023 FranzNahrada erwähnt in "Gehen die Alten voran?" auch meine Bemühungen im "Triesterviertel"    

18.1.2023 Gespräch mit Mag.Veronika Prinz und Mag.Regina Wonisch von der "Stabstelle Bezirksmuseen"    

17.1.2023 Gedankenaustausch zum "Grätzlbeirat" in der Gebietsbetreuung    
Dazu auch

17.1.2023 Tagung der AK-Wien: "Gerechte Stadt MUSS SEIN!"    

. .

..Architektin u. Stadtplanerin Gabu Heindl beim Hauptreferat / "Spuren" vom "Roten Wien" (Rechts unten: "Sanfte Stadterneuerung" seit 1974)

12.1.2023 Nehme diesmal im M.U.T. an einem Treffen vom "Männertisch" "StoP-Partnergewalt im Stadtteil" teil.    

FritzEndl: Fühle mich wohl und werde so oft ich kann teilnehmen. Meine Hoffnung ist, dass es einmal eine wienweite Arbeitsgruppe geben wird, die z.B. Hauseigentümer*innen und Hausverwaltungen auch an ihre soziale Verantwortung erinnert. Besonders ihre Unterstützung von Hausversammlungen würde dabei im Mittelpunkt stehen müssen. Ziel wäre, solidarische und vor allem gewaltfreiere Hausgemeinschaften aufzubauen, wenn es 1.interessierte Bewohner*innen und 2. räumliche Voraussetzungen für gemeinsame Gespräche gibt. Dazu auch

2.1.2023 75 Jahre "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte"    

Am 10.12.1948 verabschiedeten die Vereinten Nationen die "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte". Sie sind die Basis unseres Grätzlvereins "triesterviertel.at". Deshalb werden wir uns im Jahr 2023 ganz besonders mit dessen Zielen befassen. Dazu auch

29.12.2022 "Gedankenbuch": Bin 80: "Das war's! War's das?"- 81 Stationen meiner Suche nach Orientierung    

22.12.2022 Nehme als Mitglied des "Phönix-Vereins" an dessen Generalversammlung teil    

Dazu Näheres

5.12.2022 "Zoom"-Gespräch über den "Grätzlbeirat Innerfavoriten"    

Näheres dazu

29.11.2022 "Gedankenbuch": Projekt "Mammutbäume im Triesterviertel"    

25.11.2022 Besuche die Kundgebung von "StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt" am Columbusplatz    

.......... ..........

FritzEndl: Clara Bauer von "StoP-Favoriten" informiert auf dieser ersten Station (weitere drei folgten bis zum Reumannplatz) über die Ziele von StoP und liest dann die Namen von in der letzten Zeit in Österreich getöteten Frauen vor. Mitarbeiter*innen legen für jede dieser Frauen Infos über deren Tod, Schuhe und brennende Kerzen auf den Boden. Dann wird von den ca 50 Teilnehmenden eine berührende Schweigeminute abgehalten. Eine Seite wird mit einer symbolischen "Mauer gegen Gewalt" begrenzt. Dem traurigen Anlass entsprechend eine würdige und zum Nachdenken anregende Kundgebung.

23.11.2022 Gespräch mit Herrn Dr.Schwarz und Frau Mag.Winkler vom "Wien Museum"    

Näheres

23.11.2022 Besuchen die Präsentation der aktuellen MatzPlatz-Planung    

Dazu Näheres

22.11.2022 Nehme am StoP-Partner*innen-Gewalt-Treffen "Feministische Männerarbeit" teil    

....................................................

...........................................Eine Information (7x10cm) zum Mitnehmen

FritzEndl: Bin zum ersten Mal im StoP-Lokal in 1040,Favoritenstr.29-31. Ca 20 Teilnehmer*innen. Die angenehme Stimmung erinnert mich an das frühere "Regionalteam-Favoriten" und gefällt mir. Auch zwei "Opferschutz"-Mitarbeiterinnen von der Kriminalpolizei nehmen teil. Sozialarbeiter von der Männerberatung Wien ( https://www.maenner.at/) und der Männerberatung der Wiener Volkshilfe berichten von ihrer Arbeit. Nehme mir vor, künftig ab und zu am "StoP-Männertisch Margareten" beim Verein M.U.T. (Mensch.Umwelt.Tier) teilzunehmen.

21.11.2022 Ersuche Viktor Schwabl von den "Grünen" wieder um Unterstützung    

Dazu Näheres

20.11.2022 Nehmen an Führung im Karl-Marx-Hof ( und) teil und besuchen den "Waschsalon"    

FritzEndl: Meine Frau Helga und ich nehmen an einer sehr informativen Führung über die Geschichte und den Bau des "Karl-Marx-Hofes" teil und besuchen anschließend die sehr empfehlenswerte aktuelle Ausstellung im "Waschsalon" "Schöner Wohnen im Roten Wien". Dazu eine Buchempfehlung: Helmut Weihsmann : "DAS ROTE WIEN" - Sozialdemokratische Architektur und Kommunalpolitik 1919-1934, 2002

19.11.2022 Am "Tag der offenen Türe" besuche ich wieder das "Phönix-Realgymnasium"    

Näheres

18.11.2022 Besuchen eine interessante Ausstellung im Bezirksmuseum Simmering    

FritzEndl: Auf Einladung von Petra Leban, der Museumsleiterin, besuchen meine Frau Helga und ich die Ausstellung Kaiserebersdorf & Albern, damals und heute“ anlässlich des heurigen Jubiläums „130 Jahre Bezirk Simmering“. Lernen bei dieser Gelegenheit auch die Leiterin der "Stabstelle für Bezirksmuseen" Veronika Prinz,MA persönlich kennen.

8.11.2022 Erster Kontakt mit einer Favoritner Kleinpartei    

Dazu Näheres

7.11.2022 Meine Sicht auf das "Hineindrängen" der Favoritner NEOS-Klubobfrau    

Dazu Näheres

28.10.2022 Bürgermeister Ludwig: "Mehr Polizei gegen Suchtkranke am Keplerplatz"    

Dazu Näheres

26.10.2022 "Gedankenbuch": Meine Erinnerungen an das "Regionalteam Favoriten"    

22.10.2022 Besuche Tomash Schoiswohl bei einer Führung am Matzleinsdorferplatz    

Dazu Näheres

20.10.2022 Wichtiges Orientierungsgespräch mit Polizeioberst Hans Wlaschitz in dessen Büro    

............ .......

FritzEndl: Auf Einladung von Johann Wlaschitz, Oberst, Stadtpolizeikommando Favoriten und Stellvertreter des Stadtpolizeikommandanten, hatte ich heute die Gelegenheit, mich eine Stunde lang über meine Bemühungen als langjähriger "Grätzlaktivist im Triesterviertel" zu unterhalten. Ich überreichte ihm bei dieser Gelegenheit auch eine umfangreiche Zusammenstellung unserer wichtigsten Kontakte seit 2002 aus meinem PC-"Tagebuch". Oberst Wlaschitz wird mich weiterhin beim Kontakt mit dem "Sicherheitsbeauftragten für Favoriten" Insp.Christoph Rakowitz unterstützen.
An der Wand hinter Hans Wlaschitz ist das Foto von seinem Vorgänger Oberst Paul Horvath zu sehen. Ihn habe ich gemeinsam mit Hans Wlaschitz kennengelernt. Beide unterstützten seit dessen Anfängen das "Regionalteam Favoriten", das heuer sein 40-jähriges Bestehen begeht. Paul Horvath ist am 28.12.2000 unerwartet verstorben.
Das Acrylbild zeigt Wlaschitz im Gespräch mit Willi Resetarits im Belgrad-bzw.Barankapark bei einer Veranstaltung des Bezirks zur Erinnerung an die von den Nazis von ihrem jährlichen Sammelplatz vor der Hellerfabrik in die Gaskammern transportierten Lovaras.

9.10.2022 EinigeRückmeldungen auf mein „Lebenszeichen“ zum 80.Geburtstag    

27.9.2022 Informiere 10 Höhere Schulen im 4.,5. und 10.Bezirk von der "Grätzlmarie"    

Näheres

26.9.2022 Gespräch mit dem ÖVP-BezirksvorsteherStv. Wolfgang Baumann"    

Näheres

21.9.2022 Putin kündigt eine Teilmobilisierung in Russland an    

20.9.2022 Maile an die Autorin von "Heimat bist du toter Töchter" + Antwort am 7.10.    

FritzEndl: Nachdem ich das Buch von Yvonne Widler gelesen hatte, ersuchte ich sie unter dem "Betreff": "IhrBuchÜberGewaltGegenFrauen" um ein "Hintergrundgespräch". (Am 7.10. ersucht mich Frau Widler noch um etwas Zeit, um einen Termin vereinbaren zu können.)

Aus dem Vorwort: "Versagt unsere Gesellschaft, wenn es um den Schutz von Frauen geht? ....Es braucht einen genauen Blick auf die Arbeit von Politik, Exekutive und Justiz, auf das Umfeld der Frauen- aber auch auf die Täter und die Täterarbeit in unserem Land" (S.12) "Überall auf der Welt ist einer der gefährlichsten Orte für Frauen das eigene Zuhause."(S.13)

13.9.2022 "Gedankenbuch": Neue Spaziergänge durch das Triesterviertel    

9.9.2022 "Gedankenbuch": An Biden und Putin: "Die Waffen nieder!"    

30.8.2022 "Gedankenbuch": "Hausversammlungen" in allen Wiener Wohnhäusern...    

30.8.2022 Bei der "Sprechstunde" der Favoritner "Grünen" im "Fortunapark"    

Dazu Näheres

19.8.2022 Ein für mich besonders wertvolles Lob kam von Polizeioberst Hans Wlaschitz    

FritzEndl: Polizeioberst Hans Wlaschitz, mit dem ich viele Jahre als "Grätzlaktivist" im "Triesterviertel" und im "Regionalteam Favoriten" in ständigem Kontakt gewesen bin, hat mir heute die Erlaubnis erteilt, den ersten Teil seiner Antwort vom 27.7. zu veröffentlichen und lädt mich auch zu einem Gespräch im Oktober ein:

Lieber Fritz!

Nachträglich alles Gute zu deinem runden Geburtstag. Nunmehr hast du den Altersdurchschnitt des männlichen Österreichers überschritten. Ich wünsche dir im Kreise deiner Familie weitere Jahre in Gesundheit und Zufriedenheit.

Ich möchte mich für dein Engagement für all die sozialen Projekte bedanken, sei es bei der Jugendarbeit, bei den Senioren und im "Triesterviertel". Ich hoffe, dass es einen Nachfolger geben wird, möglicherweise nicht nur beschränkt auf das "Triesterviertel". (Hervorh. FE)

Liebe Grüße

Hans

17.7.2022 "Gedankenbuch": WP162: Danke! Ich bin 80 und noch halbwegs gesund! und Reaktionen    

FritzEndl: 23./24.7.2022 Bis heute 23.7 sandte ich mit diesem 162. Wordpress (WP)-"Gedankenbuch" und mit diesem EinführendenEMail an über 150 Personen ein "Lebenszeichen" von mir.

Mit diesen Menschen bin/war ich im Laufe meines Lebens auf privater und/oder "öffentlicher" Ebene auf unterschiedliche Weise in Kontakt. Ich hoffe, dass sie sich für meine/unsere Bemühungen in Wien/Favoriten/Triesterviertel noch immer interessieren. Leider habe ich von vielen keine Mailadresse mehr.
Dennoch habe ich bis heute (1.8.) schon einige erfreuliche Antworten aus den verschiedenen Zusammenhängen erhalten, private und öffentliche. Daraus werden sich hoffentlich auch schöne Fortsetzungen unserer früheren Kontakte ergeben. Einige davon werde ich hoffentlich hier künftig auch veröffentlichen dürfen. (Siehe besonders jene vom 19.8.)

3.7.2022 Ich werde Mitglied im Verein "Zukunftsraum Rothneusiedl"    

MailAnObfrauLisiSchmidt

2023: Leider ohne auf Interesse an einer Zusammenarbeit auf Vereinsebene zu stoßen. Werden daher die Mitgliedschaft wieder beenden.

1.7.2022 Altbundespräsident Dr.Heinz Fischer unterstützt mich beim Bemühen, Berta Klements Lebenswerk zu bewahren    

Dazu Näheres

30.6.2022 "Gedankenbuch": WP 161 Berta Klement (1923-2020) ist nicht mehr....    

......................................................

.......Berta Klement am 16.12.2010 bei einer Weihnachtsfeier der ARGE Rehabilitation mit Bundespräsident Dr.Heinz Fischer in der Wiener Hofburg

22.6.2022 Unser "Orte erzählen"-Planungsteam mit coronabedingter Verzögerung vor der 12.Tafel    

Dazu Näheres

31.5.2022 "Gedankenbuch": WP 160: Was ist nur aus dem Zentralverein der Wiener Lehrerschaft geworden?    

13.5.2022 HelmutLeitner schlägt einige Themen für die "Mustertheorie" im Triesterviertel vor    

29.4.2022 "Gedankenbuch": WP 159: UTE BOCK und RUDI KALAB im "ZEHNTEN" aktiv    

24.4.2022 Gespräch mit der Favoritner ÖVP Klubobfrau Nadine Koch    

Dazu Näheres

26.3.2022 Beginn - und Ende - unserer Ukraine-Hilfe: Das Projekt "Ukrainische Schule Erudyt"    

22.3.2022 "Grätzbeirat" diesmal in der Gebietsbetreuung    

Dazu auch

7.3.2022 "Gedankenbuch": WP 158: 1942 Stalingrad -1982 "Friedenglocken?"-2022 Ukraine    

28.2.2022 "Gedankenbuch": WP 157: Der Fall Lukaschenkos und Putins    

24.2.2022 Putin beginnt "Spezialoperation" (=Krieg) gegen die Ukraine    

31.1.2022 "Gedankenbuch": WP 156: "Kommunale Intelligenz" in das "Triesterviertel"....    

Tagebuch2021

Tagebuch2020

Tagebuch2019

Tagebuch2018

Tagebuch2017

Tagebuch2016

Tagebuch2015

Tagebuch2014

Tagebuch2013

Tagebuch2012

Tagebuch2011

Tagebuch2010

Tagebuch2009

Tagebuch2008

Tagebuch2007