[Home]
Triesterviertel /
Mach Mit Tagebuch


Home
Neues
TestSeite
DorfTratsch

Suchen
Teilnehmer
Projekte

GartenPlan
DorfWiki
Bildung+Begegnung
DorfErneuerung
Dörfer
NeueArbeit
VideoBridge
VillageInnovationTalk


AlleOrdner
AlleSeiten
Hilfe

Einstellungen

SeiteÄndern







Hier wird fortlaufend über Aktivitäten oder Überlegungen berichtet

Kommentare oder Ergänzungen dazu sind ausdrücklich erwünscht
Denn: Ein wesentliches Ziel dieser Plattform ist der öffentliche Austausch von Informationen und Meinungen.
Sie sollten sich/du solltest dich jedoch an den grundsätzlichen Plattform-Zielen orientieren (siehe unter "Basis")

Siehe auch: MachMitGästebuch

(Fragen oder Verbesserungsvorschläge bitte an MAIL mail (AT) triesterviertel.at)


Inhaltsverzeichnis dieser Seite
16.7.2019 Gespräch mit Sabine Gretner, Geschäftsführerin von "Superar", wenig erfolgreich   
30.6.2019 "Gedankenbuch": Unserem Triesterviertel fehlt ein "Ort der Begegnung"   
23.6.2019 Ersuche das Ludwig Boltzmann-Institut für Menschrechte um Unterstützung + Antwort   
31.5.2019 "Gedankenbuch": Greta Thunberg am 31.5. bei „FridaysforFuture“ in Wien   
20.5.2019 Die Tafel-Präsentation war sehr "intim"   
9.5.2019 Die Presseaussendung zur Präsentation einer Infotafel beim G.W.-Hof wird veröffentlicht   
30.4.2019 "Gedankenbuch": Draussen, noch weiter draussen...und dazwischen?   
4. und 5.4.2019 Teilnahme an der "Bildungswerkstatt 2019" im Wiener Hilfswerk: "MITWIRKEN! MITBESTIMMEN?"   
31.3.2019 "Gedankenbuch": Friedrich Achleitner: "Mir san leut' sympathisch, die mit 60 no neugierig san"   
27.3.2019 Bauverhandlung zum Eisring-Süd in der Baupolizei, aber niemand darf zuhören!   
10.3.2019 Erfolgreicher Fototermin beim ehemaligen "Eisring Süd"   
28.2.2019 "Gedankenbuch": Mehr „Kaisermühlen-Blues“ in Wiens Bezirken!   
14.2.2019 Teilnahme an einem Treffen der "Aktion 21-PRO BÜRGERBETEILIGUNG"   
25.1.2019 "Bildungsgrätzl"-Arbeitsgruppen im SMZ-Süd und bei "Superar"   
17.1.2019 "Bildungsgrätzl"-Arbeitsgruppe in der BHAK10 und "Wien-heute"-Interview am Eisring   
4.1.2019 "Gedankenbuch": So brutal geht es beim "Kurier" zu   
Tagebuch2018   
Tagebuch2017   
Tagebuch2016   
Tagebuch2015   
Tagebuch2014   
Tagebuch2013   
Tagebuch2012   
Tagebuch2011   
Tagebuch2010   
Tagebuch2009   
Tagebuch2008   
Tagebuch2007   

16.7.2019 Gespräch mit Sabine Gretner, Geschäftsführerin von "Superar", wenig erfolgreich    

FritzEndl: Gemeinsam mit meiner Frau Helga spreche ich im Superar-Büro in der ehemaligen Ankerbrotfabrik mit DI Sabine Gretner und Dr. Michaela Maschek über Möglichkeiten einer Kooperation im "Triesterviertel". Leider hat Superar derzeit selber mit großen finanziellen Problemen zu kämpfen, um sich alleine bei Projekten in Gründerzeitvierteln wie dem "Triesterviertel" engagieren zu können. Erst wenn auch andere kooperationspartner und ein geeigneter raum vorhanden sind, würde das möglich sein.

30.6.2019 "Gedankenbuch": Unserem Triesterviertel fehlt ein "Ort der Begegnung"    

23.6.2019 Ersuche das Ludwig Boltzmann-Institut für Menschrechte um Unterstützung + Antwort    

FritzEndl: Nach den schlechten erfahrungen mit parteipolitischem einfluss auf die Entwicklung des "Bildungsgrätzl Triesterviertel" ersuche ich den für Kinderrechte zuständigen Mitarbeiter Dr.Helmut Sax in einem e-Mail um UnterstützungVomBoltzmannInstitut für ein neues projekt.

FritzEndl: Dr.Sax antwortet sehr freundlich und schlägt ein Gespräch im August vor.

31.5.2019 "Gedankenbuch": Greta Thunberg am 31.5. bei „FridaysforFuture“ in Wien    

……………...
…………….aus "FALTER" 23/19

20.5.2019 Die Tafel-Präsentation war sehr "intim"    

Dazu Näheres

9.5.2019 Die Presseaussendung zur Präsentation einer Infotafel beim G.W.-Hof wird veröffentlicht    

30.4.2019 "Gedankenbuch": Draussen, noch weiter draussen...und dazwischen?    

4. und 5.4.2019 Teilnahme an der "Bildungswerkstatt 2019" im Wiener Hilfswerk: "MITWIRKEN! MITBESTIMMEN?"    

FritzEndl: Am 4. und 5.4. nahm ich am sehr informativen treffen der "Freiwilligenzentren Österreichs" teil, das in diesem jahr vom "Wiener Hilfswerk" ausgerichtet worden war.
Es hatte das Thema "MITWIRKEN! MITBESTIMMEN? - Partizipation im Freiwilligenengagement". Es gab interessante infos über die methoden der "Soziokratie" und "SCRUM" bei der Organisation von Projekten, über die arbeit von Voluntaris, "Jugend eine Welt", über die merkmale von "Agilen Organisationen" und über das begriffspaar "vertrauen" bzw. "verlässlichkeit".

…………... …………..…. ……………...

.Mag.Martin Oberbauer (Freiwilligenmanager des Wr.Hilfswerks)….Dr.Renate Winkler (Bundesmisterium für Arbeit, Soziales, Gesundheit…) ...Dr.Martina Handler (ÖGUT-Österr.Gesellschaft für Umwelt und Technik)

31.3.2019 "Gedankenbuch": Friedrich Achleitner: "Mir san leut' sympathisch, die mit 60 no neugierig san"    

27.3.2019 Bauverhandlung zum Eisring-Süd in der Baupolizei, aber niemand darf zuhören!    

Näheres dazu

10.3.2019 Erfolgreicher Fototermin beim ehemaligen "Eisring Süd"    

……...................................

FritzEndl: Viele Jugendliche trauerten gemeinsam mit anderen BewohnerInnen um einen wichtigen Begegnungsort und Erholungsraum ganz in der Nähe. Die Begründung von BezirkspolitikerInnen, über der Raxstraße wäre ja das grüne Wienerberggelände, klingt zynisch. Auf der Raxstraße sind übrigens alle alten Bäume gefällt worden. Auch hier kommt GRÜN RAUS UND GRAU REIN!

28.2.2019 "Gedankenbuch": Mehr „Kaisermühlen-Blues“ in Wiens Bezirken!    

14.2.2019 Teilnahme an einem Treffen der "Aktion 21-PRO BÜRGERBETEILIGUNG"    

(Näheres unter)

25.1.2019 "Bildungsgrätzl"-Arbeitsgruppen im SMZ-Süd und bei "Superar"    

Dazu Näheres

17.1.2019 "Bildungsgrätzl"-Arbeitsgruppe in der BHAK10 und "Wien-heute"-Interview am Eisring    

FritzEndl: Heute waren meine Frau Helga und ich für den Verein "triesterviertel.at" an zwei interessanten Aktivitäten beteiligt:

  • Am Vormittag erlebten wir in der Bundes-Handelsakademie 10 zwei beeindruckende Frauen beim Formulieren eines "Pädagogischen Konzeptes" für das Bildungsgrätzl "Buntes Triesterviertel". (Näheres)
  • Am Nachmittag informierten Gabi Sturm und meine Frau eine Redakteurin von "Wien-heute" über unsere Initiative "Eisring Süd neu denken". (Näheres)
4.1.2019 "Gedankenbuch": So brutal geht es beim "Kurier" zu    

VIELES MITEINANDER ZU MACHEN STATT NUR NEBENEINANDER ZU WOHNEN

Tagebuch2018    

Tagebuch2017    

Tagebuch2016    

Tagebuch2015    

Tagebuch2014    

Tagebuch2013    

Tagebuch2012    

Tagebuch2011    

Tagebuch2010    

Tagebuch2009    

Tagebuch2008    

Tagebuch2007    


OrdnerTagebücher