[Home]
Hans Gert Graebe / Rohrbacher Kreis /
2019-03


Home
Neues
TestSeite
DorfTratsch

Suchen
Teilnehmer
Projekte

GartenPlan
DorfWiki
Bildung+Begegnung
DorfErneuerung
Dörfer
NeueArbeit
VideoBridge
VillageInnovationTalk


AlleOrdner
AlleSeiten
Hilfe

Einstellungen

SeiteÄndern







22.-23. März 2019: Mobilität

Workshop des Neuen Rohrbacher Kreises

Zeit: Anreise: 22.03.2019 ab 14 Uhr, Abreise: 23.03.2019 nach dem Mittagessen

Ort: Wilhelm-Ostwald-Gedenkstätte in Großbothen

Das Ganze ist als Zero-Budget-Workshop geplant, d.h. alle Ausgaben werden auf die Teilnehmer umgelegt. Es ist mit einem Eigenbeitrag von 100 Euro zu rechnen (Sozialermäßigung nach Einzelfallprüfung möglich), Quittungen darüber können von LIFIS als gemeinnütziger Einrichtung ausgestellt werden.

Es können maximal 10 Personen teilnehmen.

Anliegen und Thematik

Wir wollen uns zu verschiedenen Aspekten von Mobilität verständigen und eine mögliche Reihe von Leibniz-Konferenzen zum Thema konzipieren. Dazu liegt konzeptionelle Rahmenüberlegungen "Megatrend Mobilität" von Rolf Merker (Grafing bei München) vor, welche die Grundlage der Diskussion bilden sollen.

Das Thema ist extrem "überladen", allerdings stehen in den meisten Fällen einzelne Spezialthemen wie autonomes Fahren, soziale Mobilität als Herausforderung im Arbeitsleben, lebenslanges Lernen, Mobilität als öffentliche Infrastrukturleistung u.ä. im Zentrum der Konferenzen oder Konferenzreihen. Der Anspruch von LIFIS ist die explizite Darstellung übergreifender Aspekte sowie die Organisation eines fächer- und auch themenübergreifenden Experten-Dialogs. Dazu müssen die Vielzahl der von Merker zusammengetragenen Aspekte und Perspektiven gewichtet und daraus eine sinnvolle Auswahl von Ansätzen und Zugängen ausgewählt und personell untersetzt werden.

Insbesondere wollen wir uns über das Konzept einer Auftaktkonferenz verständigen, die wir etwa für April 2020 für realistisch halten.

Angebote für Impulsbeiträge:

  • Hans-Gert Gräbe: Über die Nationale Plattform "Zukunft der Mobilität" der Bundesregierung
  • Rolf Merker: Megatrend Mobilität
Weitere Themenangebote für Konferenzen dieser Reihe
  • Dietrich Balzer: Mobilität technologischer Anlagen I
  • Mobilität als Geschichte von Utopien (Vorschlag Gräbe)
    • Hier könnte man wie auf der Kosmos-Konferenz Kunst, Scince Fiction und Museales zusammenbringen
  • Mukayil Kilic, Klaus Fuchs-Kittowski: Chancen und Risiken autonomer Systeme in der Produktion und in der Mobilität
Ablauf

22.03.2019

  • Anreise bis 15 Uhr
  • 15-18 Uhr - Erste Gesprächsrunde
  • 18 Uhr - Gemeinsames Abendessen
  • ab 19 Uhr - Zweite Gesprächsrunde
23.03.2019
  • 9-13 Uhr - Dritte Gesprächsrunde
  • 13 Uhr - Gemeinsames Mittagessen und Abreise
Teilnehmer

  • Prof. Dr. Hans-Gert Gräbe, Leipzig
  • Prof. Dr. Bernd Junghans, Dresden
  • Hermann Marsch, Posterstein
  • Dr. Rolf Merker, Grafing
  • Prof. Dr. Frieder Sieber, Chemnitz
Diesmal nicht dabei, aber am Thema interessiert

  • PD Dr.-Ing. habil. Nadine Schlüter, Wuppertal

OrdnerVeranstaltungen