[Home]
Franz Nahrada /
Motive


Home
Neues
TestSeite
DorfTratsch

Suchen
Teilnehmer
Projekte

GartenPlan
DorfWiki
Bildung+Begegnung
DorfErneuerung
Dörfer
NeueArbeit
VideoBridge
VillageInnovationTalk


AlleOrdner
AlleSeiten
Hilfe

Einstellungen

SeiteÄndern







Inhaltsverzeichnis dieser Seite
GlobaleDörfer   
Freies Wissen   
Gross Global Happyness   
Solidarische Wirtschaft   
Wissensklöster   
Ein neues Verhältnis von Männern und Frauen   

GlobaleDörfer    

Ich bin in den achziger Jahren sehr tief berührt worden vom Verfall wunderbarer griechischer Bergdörfer, die sehr viel intensiver (und schneller) als bei uns einer galloppierenden Landflucht zum Opfer gefallen sind.

Opfer im wahrsten Sinn waren vor allem die alten Menschen, die ich in diesen Dörfern verlassen habe vegetieren sehen, während die Jungen eben den ökonomischen Chancen und wohl auch der Perspektive eines leichteren Lebens in die Städte 'hinterhergeflüchtet' sind. Ich hab sozusagen das Paradies ziemlich knapp vor dem Moment kennen- und liebengelernt, in dem es von seinen Bewohnern abgeschafft wurde.

Seit dieser Zeit beschäftige ich mich mit den technologischen, ökologischen, architektonischen, ökonomischen Aspekten einer Wiedergeburt des Dorfes im Zeitalter der Telekommunikation. Aus meiner Zeit in Amerika weiß ich, daß eine "Propaganda der Tat" wirksamer sein kann als eine Beschwörung von Missständen, die einzelnen Menschen oft genug nur ihre eigene Ohnmacht vor Augen führen.

Propaganda der Tat heißt für mich innovative Forschung nach dem Möglichen. Mein Ziel ist es, an einzelnen Orten im ländlichen Raum einen sinnlich-vernünftigen Beweis dafür zu führen, dass das beste beider Welten kombinierbar sein kann - Zugang zu städtischen Wissensbasen und Diensten, zugleich Zugang zu unzerstörter Natur und Landschaft - und dass daraus Lebensperspektiven für viele Menschen neu entstehen. In Kirchbach in der Steiermark haben wir seit 3 Jahren unspektakulär, aber nicht ohne Resonanz gezeigt, dass der Schlüssel und Einstiegspunkt die Schaffung von universellen Bildungsmöglichkeiten ist

Freies Wissen    

Gross Global Happyness    

Solidarische Wirtschaft    

Wissensklöster    

Ein neues Verhältnis von Männern und Frauen