[Home]
Franz Nahrada /
Dorf Träume Und Traum Dörfer


Home
Neues
TestSeite
DorfTratsch

Suchen
Teilnehmer
Projekte

GartenPlan
DorfWiki
Bildung+Begegnung
DorfErneuerung
Dörfer
NeueArbeit
VideoBridge
VillageInnovationTalk


AlleOrdner
AlleSeiten
Hilfe

Einstellungen

SeiteÄndern







genug gehandwerkelt. jetzt (Februar 2010) gehts wieder mal ans Träumen, aber ans realistische, detailreiche, konkrete Träumen.

Cory Doctorovs Makers inspiriert mich zu einer konkreten Utopie, und ich denke mir dass ich dieses Werk mal ganz alleine angehen muss. Ich habe mal mit Christine Ax WirBauenUnserDorf begonnen, es ist aber seltsam abstrakt, so wie ein Roman, in dem nur eine Person vorkommt. Die beteiligten Personen müssen aus ihren Träumen EIN Dorf machen. Doch: "Das Dorf" ist eben "die Dörfer". Die vielen verschiednen Lebensräume (eingebettet in einen planetaren Lebensraum) die es erlauben VERSCHIEDENE menschliche Möglichkeiten tief und ganzheitlich zu realisieren. Das ist ein Grund warum dieses "Muster Dorf" Wert für unsere Zukunft hat, so wie das "Mosaik der Subkulturen" bei Christopher Alexander: es gibt der Energie der Verschiednheit Raum, gerade dadurch dass es Überschaubarkeit und Fokus schafft. Dadurch entsteht ein produktives "innen" und "außen", Dialog und Austausch.

Wie wäre es nun, wenn wir einen /Roman schreiben könnten in dem wir Dörfer wie Personen charakterisieren könnten? In dem die Verschiedenheit menschlicher Lebensentwürfe konkret wird? In dem die Interaktionen zwischen den verschiedenen Kulturen sichtbar werden? Ich ergreife heute die Initiative zu einem solchen Roman beziehungsweise beginne ich mit der Materialsammlung, zu einer fiktiven Bewanderung einer größeren Anzahl Globaler Dörfer. Ich sehe mich damit in der Tradition von P.M. und bolo'bolo, weitere links dazu: Idee, Anarchopedia Eintrag,sowie Volltext online und ich würde mich gegen alle Erwartung freuen wenn sich Mitstreiter finden die diesem absolut "wohlmeinend - diktatorischen" Gemeinschaftswerk zuarbeiten. Ich konzipiere es auch gleich so, dass wir später einen Film daraus machen können. FranzNahrada 17. Februar 2010 9:58 CET

News Flash: Auch Claude Lewenz hat ein neues Buch ("Life-Liberty-Happyness") geschrieben, in dem er seine Vision literarisch - künstlerisch darstellt. FranzNahrada 4. April 2010 9:13 CET

Natürlich fallen auch Alexander Baltosees "Jamilanda" und ein in Entstehung begriffenes Buch von Veronika Bennhold - Thomsen in diese Kategorie

Und spät entdeckte ich einen Gesinnungsfreund in Tirol, der mit 2069 ebenfalls das morphogenetische Feld des Geistes aufmischen möchte. wie immer gibt es auch hier Differenzen im Detail aber grundsätzlich Gemeinsamkeit ;-) (Sept.2014)


Jetzt gehts aber wirklich los. Ich setz mich selbst unter Zugzwang! FranzNahrada/NeueVorträge/Vision der Globalen Dörfer zweipunktnull


/Ideenkiste /NeueNachbarschaften /Roman /Motive